Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Literaturclub Rußland: Rudolf Guckelsberger liest „Die Nase“ von Gogol

17. Mrz./19:00

Literaturclub Rußland

/ 30 Jahre Städtepartnerschaft Stuttgart-Samara

Nikolai Gogol: Die Nase

/ Lesung

17. MRZ.

Do, 19:00

Nikolai W. Gogol (1809-1852): Die Nase
Er ist ein Meister des Grotesken und Absurden. Mit seinen Geschichten entführt uns Nikolai Gogol auf immer neue Weise in eine Welt, in der Wahn und Wirklichkeit, Sein und Schein, Wahrheit und „fake-news“ eine unauflösliche Einheit bilden. – In diesem Fall findet der Barbier Iwan Jakowlewitsch eines Morgens in seinem Frühstücksbrot die Nase eines seiner Kunden, des eitlen Assessors Kowaljow! Und diese Nase zeigt sich tags darauf in ganz Petersburg als Ehrfurcht gebietender Staatsrat! Was soll man davon halten? Eine irrwitzige Phantasie? Gewiss. Man lacht darüber und amüsiert sich. Aber zugleich nimmt diese „abnorme“ Geschichte auch schon Kafkas „Verwandlung“ voraus…

Rudolf Guckelsberger
studierte zunächst Katholische Theologie in Bonn und Würzburg (Diplom), dann Sprechkunst und Sprecherziehung an der Musikhochschule Stuttgart (Diplom).
Seit 1990 arbeitet er als Sprecher und Moderator beim Südwestrundfunk (SWR).
Schwerpunkt seiner künstlerischen Tätigkeit ist die Konzeption und Präsentation von Lesungen für diverse Veranstalter, wie Bibliotheken, Buchhandlungen, Literaturhäuser, Kirchengemeinden, Museen und Theater. Immer wieder arbeitet er auch mit international bekannten Sängern und Musikern zusammen. Circa 150 Programme mit einem breiten Themenspektrum sind so bisher entstanden. Abgründige Monologe finden sich neben leichtfüßigen Humoresken, scharfsinnige Collagen neben mehrteiligen Fortsetzungsgeschichten. Rund hundert Auftritte im Jahr führen Rudolf Guckelsberger durch ganz Deutschland und ins benachbarte Ausland.

Karten: 7 EUR